Donnerstag, 29. September 2016

Rezension zu "Der Duft von Eisblumen"


Der Duft von Eisblumen


Informationen

Autor: Veronika May

Ausgabe: Taschenbuch fĂŒr 9,99- € (Hier)

ISBN: 978-3-453-35881-2

Erschien: August 2016

Verlag: Diana Verlag

Seitenzahl:367


Zusammenfassung


Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fĂ€hrt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange.
Jetzt steht sie nicht nur vor den TrĂŒmmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Die aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88- jĂ€hrigen Dorothea von Katten ableisten.
Die lebt allein in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten, und zunÀchst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben.
Bis Rebekka auf ein lang gehĂŒtetes Geheimnis der alten Dame stĂ¶ĂŸt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann.

                     

                                              Rezension


Das Buch hat seine Höhen und Tiefen. Es ist durchgehend interessant und humorvoll geschrieben. Trotzdem ist ein Kritikpunkt erwĂ€hnenswert- man hat auf eine gewisse Art und Weise das GefĂŒhl das Buch schon gelesen zu haben, da diese Thematik schon etwas abgenutzt ist. Trotzdem hat das Buch einen wirklich sehr angenehmen und flĂŒssigen Schreibstil, weshalb ich es an jeden Leser, der ab und an auch gerne Klischee-Romane liest, jederzeit weiterempfehlen wĂŒrde. Zu dem Cover bleibt zu sagen, dass es wirklich wunderschön gestaltet ist und auch diverse Kontraste in die Optik hereinspielen. 

Deshalb gebe ich dem dem Buch 3/5 Sternen 

Schönen Abend Johanna :)

Montag, 12. September 2016

Rezension zu "Im Herzen das Meer"

Im Herzen das Meer

Informationen


Autorin: Karen Bojsen

Verlag: Diana

Verlagsgruppe: Random House

Preis: 9,99 Euro


Klappentext


Nach Jahren in Übersee lebt Lumme Hansen seit Kurzem wieder in ihrer alten Heimat – einer kleinen Insel mitten in der Nordsee. Dort leitet die Meeresbiologin das Inselaquarium und steht ihrem betagten Vater zur Seite. Als ein seltenes Seepferdchen vor der KĂŒste gefunden wird, brechen turbulente Zeiten an. Auf einmal findet Lumme sich im Kampf um die Zukunft der Insel wieder – und steht einem Mann gegenĂŒber, den sie eigentlich nie wiedersehen wollte …


Rezension


Da dies mein erster Roman von Karen Bojsen war kann ich nicht beurteilen ob dies ihrem Schreibstil entspricht. Ich fand das Buch total witzig und ich fand die Art wie Karen Bojsen Dinge umschrieb oder beschrieb brilliant. Im Herzen das Meer und Lumme Hansen passen super zu mir da ich selbst einige Zeitlang am Meer gelebt habe und das Leben in einer großen Stadt dann doch ein bisschen schwerer ist wie auf einer Insel. Ich finde die Geschichte genial und super erzĂ€hlt. Da ich selber einmal etwas mit Tieren oder Biologie zu tun haben möchte fand ich dieses Buch sehr Hilfreich. Außerdem werden in diesem Buch aktuelle Themen angesprochen und hoffentlich vermittelt dieses Buch auch anderen wie wichtig unsere Natur eigentlich ist. Meine absolutes Lieblingstier ist der Hippocampus hippocampus der in diesem Buch auch oft vorkommt. Dieses Buch sollte man umbedingt Lesen wenn man mal einen Auszeit vom Alltag braucht. Es ist definitiv ein Urlaub dieses Buch zu Lesen. Es erhĂ€lt von mir 5/5 Sternen. ~ Eure Ira :)

Rezension zu "Jules"

Rezension zu Jules

Informationen


Autor: Didier Van Cauwelaert

Verlag: C. Bertelsmann

Verlagsgruppe: Random House

Preis: 14,99 Euro

Klappentext


Zibal de FrĂšges ist ein genialer Wissenschaftler, dem die Scheidung den Boden unter den FĂŒĂŸen weggezogen hat. Im Alter von 42 Jahren muss er deshalb am Pariser Flughafen GebĂ€ck verkaufen. Eines Tages kommt Alice, eine schöne, blinde Frau, mit ihrem Hund Jules zu seinem Stand, um Macarons fĂŒr sich und ihren Hund zu kaufen. Zibal verliebt sich Hals ĂŒber Kopf in sie und will sie unbedingt wiedersehen. Er weiß allerdings nicht mehr von ihr, als dass sie nach Nizza fliegt. Dort hat sie eine Augenoperation – die gelingt. Was fĂŒr sie ein großes GlĂŒck ist, macht ihren Hund depressiv, weil er nun nutzlos ist. Also gibt Alice ihn schweren Herzens weg. Doch Jules reißt aus und sucht bei Zibal Zuflucht. Das kostet Zibal Job und Wohnung. Mann und Hund sind abgebrannt und nun nur noch von einem Ziel getrieben: die junge Frau zu finden, die ihnen beiden das Herz gebrochen hat …

Rezension


Als mir Jules von Bloggerportal empfohlen wurde, habe ich es zuerst nur wegen dem Cover angefragt, aber als ich dann noch den Klappentext dazu gelesen habe, musste ich es einfach haben. Ich habe es dann gelesen und mich sofort verliebt. Diese Geschichte ist einfach die perfekte Mischung aus Lovestory und Abenteuer. Am liebsten hĂ€tte ich Jules ein mal fest geknuddelt und mir aus dem Buch hergezaubert. Aber leider ist sie nur der wunderbaren Fantasie von Van Cauwelaert entsprungen. Dieses Buch ist sehr eigen und nicht fĂŒr jedermanns Geschmack. Ich fand das Buch im allgemeinen toll und gebe deshalb 4/5 Sternen. ~ Eure Ira :)  

Rezension zu "Museum of Heartbreak"

Rezension zu Museum of Heartbreak

Informationen


Autorin: Meg Leder

Verlag: cbj

Verlagsgruppe: Random House

Preis: 16,99 Euro

Klappentext


Eine Gebrauchsanleitung in Sachen Liebe sollte wirklich endlich mal jemand schreiben!, findet die 16-jĂ€hrige Penelope, als sie mit Karacho in ihre erste große Liebesgeschichte reinrauscht und, ohne ĂŒber Los zu gehen, erst wieder an der Abfahrt »Herzensleid« zum Stehen kommt. Darauf bereitet einen wirklich keiner vor, weder Eltern noch Lehrer noch sonst wer von den angeblich so Erwachsenen. Genau betrachtet haben die nĂ€mlich auch kein Patentrezept in Sachen Liebe parat. Also beschließt Penelope, selbst dieses Buch zu schreiben, die Geschichte ihrer großen Liebe und deren Scheitern, entlang an all den kleinen ErinnerungsstĂŒcken, die sich durch Penelopes Liebesleben ziehen: vom ersten HĂ€ndchenhalten im Kindergarten ĂŒber den ersten kumpelig-peinlichen Kuss mit 11, bis hin zum ultimativen Date mit Mr Right.

Rezension


Als ich dieses Buch im Ladenfenster von meinem LieblingsbĂŒcherladen gesehen habe dachte ich mir: "Wow" :) Mir hat das cover so gut gefallen, dass ich mich, als es ein paar Tage spĂ€ter mit der Post bekommen habe, sofort ans Lesen gemacht habe. Leider musste ich dann nach der ersten Seite aufhören und es erst mal beiseite legen. Als ich dann im Urlaub wieder begann es zu lesen konnte ich nicht mehr aufhören. Ich las es innerhalb von einem Tag und freute mich das Ende zu erfahren. Eph verfolgt mich immer noch in meinen TrĂ€umen :). Mein Traum-Typ hat sich mit diesem Buch mal wieder geĂ€ndert und dafĂŒr danke ich Meg Leder. Ihr Schreibstil hat mich vom ersten Moment an verzaubert und auf Wolke 7 gebracht. Vielen Dank fĂŒr dieses bezaubernde Buch Meg Leder. Ich gebe diesem Buch 5/5 Sternen. ACHTUNG DIESES BUCH IST EINE 100% WEITEREMPFEHLUNG!!!! :) ~ Eure Ira

Rezension zu "Infernale" (Hörbuch)

Infernale (Hörbuch)

Informationen

Autorin : Sophie Jordan 

Verlag: cbj audio 

Verlagsgruppe: Random House 

Preis: 19,99 Euro 

Laufzeit: 6h 28min

Gelesen von Friederike Walke 

Zusammenfassung

Davina Hamilton "Davy" hat ein geradezu perfektes Leben, sie hat einen der sĂŒĂŸesten Jungs der Schule als Freund, ist musikalisch sehr begnadet und hat auch eine beste Freundin- bis heraus kommt, dass sie das HTS-Gen hat, auch das Mördergen genannt. Ihre bis zu dem Zeitpunkt bestehende Welt fĂ€llt langsam in sich zusammen....Ist sie wirklich böse? Wird sie wirklich zur Gefahr fĂŒr ihre Mitmenschen?


Rezension

Das Grundthema des Buches kann sich meiner Meinung nach in einer Frage sehr gut zusammenfassen: "Wie sehr bestimmen unsere Gene, wer wir sind?". Diese Thematik wird in dem Hörbuch sehr gut umgesetzt.  Man erlebt alles aus der Sicht von Davy, einer TrĂ€gerin des, Mördergens. Die, der Situation perfekt angepasste Stimmung, wird nicht nur ĂŒber den persönlichen ErzĂ€hlstil großartig dem Hörer nahegebracht. sondern durch die wundervolle Vortragsweise von Friederike Walke vervollstĂ€ndigt. Das einzige erwĂ€hnenswerte Problem, dass ich beim hören hatte, war, dass sich die mĂ€nnlichen Stimmen zu Teilen sehr Ă€hnlich angehört haben, wodurch ich immer wieder kurzzeitig verwirrt wurde. Da das Hörbuch aber trotzdem unglaublich packend geschrieben ist, wobei die Liebesgeschichte fĂŒr mich sehr voraussehbar war, wird dieses Defizit schnell ausgeglichen. Am Ende muss Davy sich entscheiden: LĂ€sst sie ihre Gene bestimmen, wer sie ist? Oder sind es die Taten, BeweggrĂŒnde und GefĂŒhle, die einen Menschen zu dem machen, was er ist?

Ich gebe dem Hörbuch 4/5 Sternen

Schönen Abend Johanna (mit vielen Dank wieder an meine Freundin Johanna, die mir immer wieder hilft meine BĂŒcher zu schaffen <3)


Rezension zu "Der Magische SchlĂŒssel 1 - Der Hexenturm"

Der Magische SchlĂŒssel 1 - Der Hexenturm

Informationen


Autor: Kate Forsyth

Verlag: blanvalet

Verlagsgruppe: Random House

Preis: Kindel Edition 2,99 Euro

Klappentext


Die junge Hexe Isabeau wĂ€chst in einem abgelegenen Tal im Schatten der Drachenklaue auf, dem Berg der Drachen. Unter der Obhut ihrer mĂŒtterlichen Freundin Meghan lernt sie, mit den Tieren des Waldes zu reden und mit Hilfe der KrĂ€uter zu zaubern. Doch die beiden Frauen leben in stĂ€ndiger Gefahr, denn seit eine böse Königin den Herrscher von Eileanan in ihren Bann gezogen hat, sind Hexerei und Magie jeder Art streng verboten. Und Isabeau ahnt noch nicht, dass bald alle Hoffnungen der verfolgten Hexen von Eileanan auf ihr ruhen werden ...

Rezension


Als ich dieses Buch zu lesen begonnen habe, war ein kleines bisschen Erleichterung in mir, dass diese Geschichte keine "Schnulze"wird. Der ungewöhnliche Schreibstil von Kate Forsyth hat mich zu Beginn des Buches ziemlich ĂŒberrascht aber, im Laufe der Geschichte gewöhnt man sich daran. TatsĂ€chlich fand ich die Geschichte ein bisschen Langweilig da nicht genĂŒgend spannende Stellen vorkamen. Ein bisschen schade fand ich auch, dass die Kapitel sehr lang und die Überschriften der Kapitel auch nicht sehr ansprechend waren. Jedoch ist die Idee hinter der gesamten Geschichte einfallsreich. Ich werde dem Buch 2 1/2 von 5 Sternen geben. Empfehlen kann ich es trotzdem an alle Hexen-Fans :) ~ Eure Ira 

Montag, 5. September 2016

Rezension zu "Rhiannon- Der Turm des Raben" (1.ter Teil)

Rhiannon- Der Turm der Raben

Informationen

Titel: Rhiannon- Der Turm des Raben 

Autor: Kate Forsyth 

Verlag: blanvalet 

Verlagsgruppe: Random House 

Preis: Kindle Edition 6,99 Euro 


Klappentext 

Rhiannon ist nie wie die anderen Satyricorns, denn da ihr Vater ein Mensch war, sind ihr niemals Hörner gewachsen. Rhiannon ist eine Außenseiterin, und schon bald werden die anderen Satyricorns sie töten. Doch eines Tages sieht sie eine Herde geflĂŒgelter Pferde am Himmel vorbeiziehen- und plötzlich weiß die junge Frau, was zu tun ist


Rezension


Am Anfang ist es mir nicht leicht gefallen das Buch zu lesen, weil es nicht leicht war den Kontext zu verstehen und das Buch aus keiner bestimmten Perspektive geschrieben ist, sondern alles wird wie aus der Sicht eines Außenstehenden beschrieben. Nach einer Weile habe ich mich dann aber an den ErzĂ€hlstil gewöhnt und es war etwas leichter zu lesen. Die Sprache ist an manchen Stellen etwas veraltet, was aber vermutlich extra ist und meiner Meinung nach fĂŒr die richtige AtmosphĂ€re beim Lesen sorgt. Das Buch war durchgehend interessant und spannend, so dass ich den zweiten Teil (Rhiannon-Die strahlende Stadt) gleich anschließen werde. Weiterempfehlen wĂŒrde ich das Buch an Science Fiction und Fantasy- Fans. Aufgrund meiner Auswertung des Buchs gebe ich ihm 4/5 Sternen, da ich, wie ich bereits oben ausgefĂŒhrt habe, den Anfang etwas schwierig zu lesen fand.