Dienstag, 22. August 2017

Rezension zu "Secret Fire"

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich im Post davor erw├Ąhnt, dass ich in letzter Zeit fast keine Zeit zum Lesen hatte und sich deshalb bei mir ein riesiger SuB angestaut hat und ich diesen jetzt wieder ,zumindest etwas, minimieren will.

Dort hatte ich auch 10 B├╝cher genannt, die mir besonders wichtig sind, jetzt habe ich zwar noch keine von diesen gelesen, aber ich habe durch ein anderes Buch meine Leseblockade weitgehend ├╝berwinden k├Ânnen : Secret Fire - Die Entflammten von C. J. Daughtery (vielleicht kennt ihr Night School, die Reihe wurde auch von ihr geschrieben) und Carina Rosenfeld (franz. Autorin von Science  Fiction und Fantasy Romanen). Es handelt sich um einen Zweiteiler

Verlag: Verlagsgruppe Oetinger

Preis: Hardcover 18,99 Euro

ISBN-13 : 978-3-7891-3339-8

Link: Secret Fire- Die Entflammten 





Zusammenfassung

Secret Fire wird aus zwei Perspektiven erz├Ąhlt, einmal aus der des Jungen Sacha, der aufgrund eines Fluchs nicht vor seinem 18. Geburtstag sterben kann-an diesem jedoch sterben wird- und deshalb gewisserma├čen immer auf das Ganze geht und Taylor, die perfekte Einsersch├╝lerin die Oxford als College anstrebt und wie sich herausstellt eine gro├če Macht besitzt, die Sache retten k├Ânnte.



Rezension 

Mir hat dieses Buch wahnsinnig gut gefallen, ich war schon ein gro├čer Fan der Night School Reihe (kann man gar nicht oft genug sagen ;)), aber Secret Fire hat Night School meiner Meinung nach nochmal getoppt. Ich hatte ja wie ich erw├Ąhnt habe eine sehr gro├če Leseflaute, die dieses Buch in wenigen Seiten weit hinter mir gelassen hat. 

Die Geschichte von Sacha und Taylor ist so gut erz├Ąhlt und man bekommt immer nur st├╝ckchenweise mehr Information, was bewirkt, dass man immer weiter lesen will. Au├čerdem hat es einfach alles was sich ein Romantasy-Fan w├╝nscht- Fantasy und eine Spur Romantik. 

Ich kann allen Night School Fans nur w├Ąrmstens empfehlen dieses Buch zu lesen!!


Johanna <3

Donnerstag, 3. August 2017

Wettbewerb f├╝r Blogger und Youtuber



Frage: Nika begibt sich f├╝r ihr Studium auf das Abenteuer „Siena“ in eine fremde Stadt, ohne ihre Familie, ohne Freunde – Hand aufs Herz: Hast du das auch schon einmal gemacht oder w├╝rdest es gerne tun? 

Antwort: Nein, ich habe das noch nie gemacht, ich w├╝rde es aber liebend gerne mal tun. Ich habe mich schon oft gefragt, wie es sich wohl anf├╝hlen w├╝rde.

Frage: Stell dir vor: Du wachst auf, bist in deiner Wohnung eingeschlossen – ohne Schl├╝ssel, Internet oder Telefon – und kannst dich nicht erinnern, wie du in diese Situation gekommen bist. Wie befreist du dich aus deiner Lage?

Antwort: Ich w├╝rde nach Haarnadeln oder einer Credit-Karte suchen, und versuchen das Schloss so zu knacken. Wenn das nicht funktioniert, w├╝rde ich versuchen, mich aus dem Fenster abzuseilen, wenn es nicht zu hoch ist.

Frage: Nika nutzt die Geb├Ąude der Universit├Ąt, Caf├ęs, aber auch GPS zur Orientierung in Siena. Welche M├Âglichkeiten nutzt du, um dich in einer fremden Stadt zurecht zu finden?

Antwort: Da ich oft in fremden St├Ądten unterwegs bin, habe ich keine Angst zu fragen. Ich w├╝rde aber auch GPS und (Land-) Karten nutzen um mich zurecht zu finden.

Frage: Deine Freundin ist verschwunden. Du willst sie bei der italienischen Polizei als vermisst melden. Wie schaffst du das trotz Sprachbarriere?

Antwort: Ich w├╝rde versuchen, mit den Beamten auf Englisch zu sprechen Falls sie dass nicht k├Ânnen, w├╝rde ich gestikulieren oder einen ├ťbersetzer benutzen (auf dem Handy)

Frage: Irgendwie l├Âsen die ersten Zeilen des Songs „Smells like teen spirit“ von Nirvana bei Nika starke Emotionen aus. Welcher „Ohrwurm“ hat das zuletzt bei dir geschafft?

Antwort: Bei mir ist das definitiv immer "Don't stop believin' " von Journey

Frage: Italien, enge mittelalterliche Gassen, eine nervenaufreibende Spurensuche und die hitzige Jagd nach der L├Âsung eines R├Ątsels –  In welchem Buch hast du dich schon einmal auf eine ├Ąhnlich spannende Reise gewagt?

Antwort: Da fallen mir viele B├╝cher ein, vor allem "Elanus" von Ursula Poznanski aber auch die gesamte Harry-Potter-Reihe. Ebenfalls die Edelstein- Triologie und die Silber- Triologie von Kerstin Gier und als ich klein war "Das Magische Baumhaus" von Mary Pope Osborne haben mich auf eine spannende Reise geschickt.

Eine sch├Ânen Donnerstag,

Ira­čśś

Rezension zu "Don't kiss Ray"

Don't kiss Ray

Autorin: Susanne Mischke

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Verlagsgruppe: /

Seiten: 320

Preis: 12,95€


Klappentext

>> Hallo, M├Ądchen mit der Puderzuckernase, falls du da bist... Tut mir leid, dass es vorhin nicht geklappt hat. Versuchen wir es morgen noch mal?<<

Keine gute Idee, Ray in aller ├ľffentlichkeit zu k├╝ssen - vor allem, wenn seine Fans danebenstehen und fotografieren. Das merkt Jill am Abend, nachdem sie und Ray sich kennengelernt und ineinander verliebt haben. Denn Ray ist der Leads├Ąnger der bekannten Nachwuchsband >Broken Biscuits<, und als seine Fans von der Romanze der beiden erfahren, geht im Netz ein wahre Hetzjagd los...

Rezension

Liebe, Abenteuer und Klischee, dass habe ich mir gew├╝nscht, als ich bei der Leipziger Buchmesse am Verkaufsstand vom dtv Verlag war. Sie dr├╝ckten mir sofort dieses Buch in die Hand, und ich nahm es mit. Gelesen habe ich es aber erst, als ich daf├╝r Zeit hatte.

Susanne Mischke, die ja eine sehr erfahrene Autorin ist, hat bei diesem Buch alles richtig gemacht. Sie hat Jill, ein M├Ądchen mit 16 Jahren, gekonnt, und f├╝r den Leser verst├Ąndlich, beschrieben. Ich konnte mich, da Jill ja ungef├Ąhr in meinem alter ist, sehr in sie hineinversetzen. Lustig fand ich vor allem, die geschilderten Textstellen aus Rays Perspektive. Es hat auf jeden fall geholfen Jungs besser zu verstehen. 

Dieses Buch ist f├╝r Jugendliche, junge Erwachsene und eventuell auch f├╝r Erwachsenen geeignet.

Abschlie├čend m├Âchte ich dem Buch ­čôľ ­čôľ ­čôľ ­čôľ  B├╝cher geben. Euch einen sch├Ânen Tag noch,

Eure Ira ­čśś 

Mittwoch, 2. August 2017

Liebe Leseratten,


leider hatte ich in diesem Jahr quasi noch gar keine Zeit zum Lesen und muss sagen, dass ich fast gar nichts gelesen habe und mein SuB trotzdem immer gr├Â├čer geworden ist- jaja das gute alte Stress-B├╝cher-kaufen ;).

Da ich nun Sommerferien habe, will ich versuchen diesen nun wieder zu minimieren und vieles, was ich einfach noch nicht geschafft habe- meine letzte Rezension habe ich M├Ąrz geschrieben und seitdem habe ich wirklich gar nichts mehr gelesen-nachzuholen. Mein Ziel ist es mindestens 10 B├╝cher zu lesen!

Auf dieser Liste sind:


  1. Under the lights von Abbie Glines
  2. Sternenregen von Nora Roberts 
  3. Das gl├Ąserne Schwert (Die Farben des Blutes 2) von Victoria Aveyard
  4. Goldener K├Ąfig (Die Farben des Blutes 3) von Victoria Aveyard 
  5. Sexy Secrets (Band 2 der Secrets Reihe) von J. Kenner 
  6. Into the Water von Paula Hawkins 
  7. Das Juwel- Die wei├če Rose von Amy Ewing
  8. November 9 von Colleen Hoover 
  9. Mein Herz und andere schwarze L├Âcher von Jasmine Varga
  10. Nur drei Worte von Becky Albertally 
Ich bin schon gespannt, wie weit ich es schaffen werde! Kennt ihr welche von den B├╝chern? 


Liebe Gr├╝├če und einen sch├Ânen Abend 


Johanna <3